Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 18. Juni 2017

SL14B Community Celebration vom 18. bis 25. Juni 2017

SL14B_1024x1024_RS003
Quelle: RaineBowRose / Flickr
Am Sonntag, den 18. Juni um 12pm SLT (21 Uhr MESZ), beginnt die alljährliche Partywoche für den Geburtstag von Second Life. In diesem Jahr wird unsere virtuelle Welt bereits vierzehn Jahre alt. Mehr als zehn davon, habe ich bisher selbst miterlebt. Mir kommt es aber vor, als wären es dreißig Jahre gewesen.

Der tatsächliche Geburtstag von Second Life ist dann am Freitag, den 23. Juni. Denn an diesem Tag vor vierzehn Jahren, startete Second Life offiziell als virtuelle Welt. Neulich bin ich irgendwo beim Surfen auf den Link zu Philip Rosedales Forenbeitrag für den Start von Second Life gestoßen. Ein sehr nostalgisches Erlebnis. Es gab damals sogar eine Ball-Drop Zeremonie, wie am New Yorker Times Square zu Silvester.

Das Motto des SL14B lautet in diesem Jahr "Carnivalesque". Es soll daran erinnern, dass man in Second Life zusammen mit vielen Leuten aus der ganzen Welt, in einer ähnlichen Atmosphäre wie beim Karneval feiern kann. Bei einigen VR-Plattformen, für die man ein unbequemes Head-Mounted Display auf dem Kopf tragen muss, soll dieser Spaß ja nicht ganz so groß sein. So steht es zumindest im SL14B Blog. Das Karnevalsmotto soll der Party auf dem SL14B eine noch ausgelassenere Stimmung geben als in den Jahren zuvor.

SL14 Karte mit den Stages in roter und grüner Schrift
(für eine größere Ansicht bitte hier klicken)
Dieses Jahr erstreckt sich das SL14B Gelände über 18 Regionen. Das ist noch einmal eine Region mehr als im letzten Jahr. Dennoch ist die Anzahl der Aussteller kleiner geworden. Es gibt nur fünf Regionen, auf denen kleine Parzellen mit Installationen von SL-Bewohnern zu finden sind. Zwölf Regionen gehören ganz (oder zum größten Teil) den Event-Bühnen und eine Region ist so eine Art Vergnügungspark, mit verschiedenen interaktiven Angeboten.

Ich werde hier jetzt wieder die Event-Bühnen und allgemeinen Anlaufstellen vorstellen. Fotos zu den Installationen der Aussteller, gibt es dann in meinen Impressionen während der Geburtstagswoche. Die folgenden Informationen habe ich ausschließlich aus der SL14B Pressemappe, die ich heute bei meiner Besichtigung erhalten habe. Im SL14B-Blog wurde bisher kaum etwas zum Event-Programm geschrieben

Damit der Beitrag auf der Blog Hauptseite nicht zu lang wird, kommt jetzt ein Sprung auf die Unterseite. Bitte den folgenden Link anklicken:


Welcome Area

In diesem Jahr ist der Startbereich der SL14B auf einem Berg. Es gibt zwei Landepunkte. Einen zum Begrüßungsbereich und einen zum Teleport-Bereich.

Die Welcome Area ist wieder der erste Anlaufpunkt für Besucher, die Fragen zum SL14B haben oder die sich ein Infopaket mit Teleportliste von den Helfern geben lassen wollen.

Welcome Area
Das Thema dieser Region dreht sich um Drachen. Man kann dort auch gleich zu einer Tour auf dem Rücken eines Drachen starten. Ebenso gibt es Ballontouren.

SLurls:

Cake Stage

Die Cake Stage ist immer der Mittelpunkt der SLxB Events. Und in diesem Jahr wurde sie zum insgesamt vierten Mal von Mikati Slade gestaltet. Ihre ganz spezielle 8-Bit Optik im 1990er Nintendo Stil, ist unverkennbar.

Cake Stage
Wie gewohnt, befindet sich die Bühne im Inneren der gigantischen Geburtstagstore, die sich über vier komplette Regionen erstreckt. Auf den ersten Blick könnte man annehmen, es sei die gleiche Installation wie im vergangenen Jahr. Ist es aber nicht. Sowohl die Außenbereiche als auch die Event-Bühne, haben ein neues Design mit einem Skyline Motto.

 
Cake Stage Eingang und Event-Bühne

SLurl:

Stage Left

Die Stage Left wird auch in diesem Jahr wieder für das Musikfestival genutzt, das von Linden Lab veranstaltet wird. Die Stage ist zwei Regionen groß und für mich war das eben das Highlight auf meinem Presse Rundgang.

Stage Left
Die eigentliche Bühne befindet sich auf dem Rücken eines dreiköpfigen Ungeheuers. Der Landepunkt ist allerdings auf dem Boden am Fuß einer langen Treppe. Die muss man zunächst nach oben laufen.

Stage Left
Oben angekommen, findet man ein rundes Wasserbecken. Sobald man hinein läuft, wird nach der Erlaubnis für eine Experience gefragt. Stimmt man zu, wird man sofort hoch zur Bühne teleportiert. Alle weiteren Teleports funktionieren dann direkt bei Berührung mir dem Wasser, denn auch oben an der Bühne befindet sich ein Becken.

Stage Left
Auf meinem letzten Foto sieht die Bühne zwar klein aus, aber das ist sie nicht. Die Ausmaße dieser Installation sind einfach gigantisch.

SLurl:

DJ Stage

Die DJ Stage ist dieses Jahr sehr bunt und leicht psychodelisch. Das Thema dreht sich irgendwie um Afrika auf Amphetamin oder so.^^ Alles sehr bunt und die Tiere tragen alle Masken über ihren Augen. Eben Carnivalesque.

DJ Stage
Es gibt ein surreales Windlight, das aber eine angenehme Atmosphäre erzeugt. Im umgebenden Dschungel ist ein kleiner Rummelplatz. Zur DJ Bühne muss man einem unsichtbaren Weg hinauf auf ein Podest auf einem riesigen Zylinderhut nehmen. Dieser Weg wird mit blinkenden, roten Pfeilen angezeigt.

DJ Stage
Auf dieser Bühne dürfte der Maskenball von Linden Lab stattfinden, auch wenn der aktuelle Teleport noch woanders hinführt.

SLurl:

Live Stage

Die Live Stage liegt direkt neben der Cake Stage und ist etwas merkwürdig. Diese Stage belegt zwei Regionen, der eigentliche Event Bereich ist aber nur eine halbe Region groß. Der ganze Rest ist dann nur eine Skyline-Kulisse aus einfachen, bunten Blöcken. Sieht nicht schlecht aus,, aber im Grunde wurde die zweite Region nur für Dekoration genutzt.

Live Stage
Die Regionen verwenden ein Mitternachts-Windlight, was den Leuchteffekt der Bauklötze verstärkt. Lustig sind sogenannte Dance Squares. Das sind quadratische Platten, die eine Menge guter Tanzanimationen eingebaut haben. Einfach mit dem Avatar auf eines dieser Squares setzen und im Menü einen Tanz auswählen.

Live Stage
 SLurl:

Auditorium

Das Auditorium ist in diesem Jahr gigantisch. Ich glaube, es handelt sich um das Gebäude, das auch schon für die Avi Choice Awards verwendet wurde.

Auditorium
Durch den Haupteingang geht es zur Main Stage, in der locker 100 Avatare Platz haben. Auf der Rückseite des Gebäudes, die sich bereits auf einer anderen Region befindet, gibt es zwei weitere Eingänge zu kleineren Vortragsräumen. Sie nennen sich Forum Stage 1 und 2. Da diese kleinen Räume nicht sehr spannend sind, hier noch ein Foto von der Main Stage.

Auditorium - Main Stage
In der Main Stage werden ab Montag auch wieder die "Meet the Lindens" Events durchgeführt. Da werden verschiedene Mitarbeiter von Linden Lab interviewt. Sollte Ebbe dabei sein, versuche ich das Interview hinterher hier zusammenzufassen.

SLurls:

SL14B Max Mystery Island

Das ist der eingangs schon erwähnte Vergnügungspark, mit einer Monorail-Fahrt, Kartbahn, Seilbahn und Bootstour. Dieser Park belegt eine komplette Region und ist so lala. Es wirkt ein wenig wie eine Notlösung, weil man sonst die verfügbaren Regionen nicht voll bekommen hätte.

SL14B Max Mystery Island
SLurls:

Pod-Touren

Es gibt auch wieder zwei Pod-Stationen, an denen man sich in ein lagfreies Vehikel setzen kann, das die Regionen des SL14B abfährt.

SLurls:

SL14B Geschenke

Das sind zwei Parzellen mit Freebies. Beide haben das gleiche Angebot, deshalb reicht es, einen Ort abzugrasen.

SLurls:

Neben diesen allgemeinen Freebies, gibt es auch mehrere Automaten, an denen man sich die Linden Freebies abholen kann. Die liste ich hier nicht auf. Im SL Destination Guide sind, neben den beiden Parzellen hier oben, drei Teleports zu LL-Freebies aufgeführt.


Time Capsule

Wie immer, sind auch wieder die Zeitkapseln aus den verschiedenen vorangegangenen SLxB-Jahren aufgebaut. In ihnen befinden sich Objekte, die für das jeweilige SL-Jahr typisch gewesen sind. Auch die Zeitkapsel für 2017 wird im Laufe der SL14B-Woche hier aufgebaut. Aktuell steht an dessen Stelle noch ein Platzhalter in Form einer Kiste.

SLurl:

Aussteller-Regionen

Die Aussteller-Regionen enthalten viele kleine Parzellen mit Installationen von SL-Bewohnern. Hier sind die Teleports zu diesen Regionen.

SLurls:

Auf Spellbound ist eine Installation von Loki Eliot. Die fand ich sehr witzig. Deshalb gibt es nun doch noch ein Foto von einer Aussteller Parzelle. Wobei das Foto nicht annähernd die Dynamik wiedergibt. In dieser kleinen Disco Höhle bewegen sich alle Objekte, die auf meinem Foto zu sehen sind, in einem rhythmischen Dauergehopse.

Loki Eliots Installation auf Spellbound
Was ich auch noch gesehen habe, ist eine Installation der Lichtbringer auf Spectacular. Sie werden dort am 23. Juni eine Show um 11am SLT (20 Uhr MESZ) vorführen.

SL14Big Hunt

SL14Big Hunt
Es wird auch wieder eine Hunt über alle Regionen geben. Allerdings stand dazu weder etwas in der Pressemappe, noch gibt es auf der SL14B Webseite schon irgendwelche Informationen. Deshalb einfach die Greeter fragen oder eben die Webseite später besuchen.

Update 18.06.2017:
Letzte Nacht wurden im SL14-Blog die Einzelheiten zur Hunt veröffentlicht. Die Regeln sind ganz einfach. Fast alle Aussteller haben auf ihrer Parzelle eine Kiste versteckt, die mit der Textur hier rechts versehen ist. Diese Kiste lässt sich für 0 L$ kaufen. Zu allen beteiligten Parzellen, gibt es einen Teleport Link am Ende der Beschreibung auf der Hunt-Seite im SL14B Blog.

Weitere Links

Kalender

Zum Schluss wieder mein kombinierter Kalender aller Stages auf dem SL14B. Damit man die Stages besser zuordnen kann, hier rechts der Farbcode dazu.

Die Zeiten habe ich auf MESZ eingestellt, so dass man nicht umrechnen braucht.


Kommentare:

  1. Yepp, es ist wieder soweit... acht Tage Geburtstagsparty mit viel Events, dann weitere 7 Tage zum entspannten Erkunden der dann weniger laggy Regionen.

    Gestern war Press Day, auf denen die Presse und Blogger schon freien Zugang hatten und dieses auch gut nutzen. Ich hatte den Eindruck, dass dieses Jahr in den ersten Stunde mehr Pressevertreter an der Welcome Area begrüßt werden konnten als letztes Jahr, so auch Dich Maddy :-). Es waren auch viele Greeter anwesend. Es war wieder schön nach einem Jahr viele der Greeter der Vorjahre wieder zu treffen. Nur schmerzlich bleibt der Verlust von Ladyslipper Constantin. Sie war sehr engagiert im Greeter Team und unterstütze mit ihrer SL Musik Gruppe D.R.U.M.S. behinderte Menschen in RL. Ihr zur Ehren sind zwei Parzellen auf der SL14B gewidmet, auf der man sich auch in einem Kondolenzbuch eintragen kann.

    Leider lagen die Informationen zum Eventkalender und die Ausstellerliste gestern zum Press Day noch nicht vor. Inzwischen ist die Website um diese Infos ergänzt worden. Ich werde die Info-Package Notecard um diese Informationen ergänzen.

    Ich werde dann über meine Erlebnisse als Greeter auf meinem Google+ Account berichten.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Tod von Ladyslipper Constantin wurde im Web ziemlich stark betrauert. Ich bin ihr auch ein paar Mal begegnet, aber gekannt habe ich sie nicht.

      Heute Abend versuche ich um 21 Uhr auf der Live Stage zu sein. Da wird Mimi Carpenter auftreten. Sie ist zwar bei weitem nicht die beste Sängerin in SL, aber sie hat etwas, das ich anziehend finde. Und damit meine ich nicht den Avatar. :)

      Löschen