Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 3. Juni 2017

Neues vom Radegast Client - Update auf Version 2.23

Quelle: Radegast-ng
Heute gibt es mal ein Update zu einem Viewer, über den ich einige Jahre nicht mehr geschrieben habe. Oder besser gesagt, ist der Radegast kein Viewer, sondern ein sogenannter "Lightweight Client" für Second Life und OpenSim. Etwas verständlicher ausgedrückt, kann man den Radegast auch einfach als Text-Client bezeichnen.

Man kann diesen Text-Client auf sehr leistungsschwachen PCs und Notebooks installieren und sich damit in Second Life einloggen. Selbst ein Netbook mit Intel Atom Prozessor funktioniert mit dem Radegast ganz gut.

Genutzt wird der Radegast hauptsächlich für Dinge wie Chatten, Inventar bearbeiten oder Zahlungen vornehmen. Da in der Standardeinstellung keine Grafikanzeige eingebaut ist, sind inworld Aktionen wie Simbesichtigungen oder das Besuchen von Events, mit dem Radegast eher nicht empfehlenswert.

Der Radegast verfügt zwar auch über eine experimentelle 3D Viewer Option (Registerkarte "3D Scene"), aber bei mir hat die in der neuesten Version 2.23 nicht funktioniert. Ich vermute, durch die Umstellung auf das LibreMetaverse System, muss diese Funktion komplett umgeschrieben werden (oder fliegt raus, wenn es nicht mehr gehen sollte).

Bis Ende 2014 wurde der Radegast von Latif Khalifa entwickelt. Dann zog er sich aus gesundheitlichen Gründen zurück. Und im März 2016 verstarb Latif im Alter von nur 46 Jahren.

Seit November 2016, hat nun Cinder Roxley den Open Source Code des Radegast Clienten weiter entwickelt und seitdem vier Versionen veröffentlicht. Der Client heißt jetzt Radegast-ng (für Next Generation) und alle Informationen dazu, werden auf einer neuen Homepage bereitgestellt. Cinder ist übrigens auch als Entwicklerin beim Alchemy Viewers aktiv.

Hier ein Bild der Radegast Login Seite:

Radegast 2.23
Alle alten Funktionen des Radegast aus der Entwicklung von Latif, sind auch weiterhin in der NG Version erhalten geblieben. Ich stelle jetzt hier nur die Neuerungen aus den letzten drei Versionen vor. Das aktuellste Update wurde erst gestern, am 1. Juni 2017 veröffentlicht.

Radegast 2.21.0
  • Updates für RLV.
  • Unterstützung für das erweiterte Bento Skelett.
  • Änderung des Client Namens.
  • Update auf FMOD Studio 1.08 (Audio Bibliothek).
  • Update der SLVoice Dateien.
  • Änderung des Grundsystems auf LibreMetaverse.
  • Viele Fehlerbereinigungen.

Radegast 2.22.0
  • Update auf OpenTK 3.0.0-pre nuget (ein Open Source Bibliotheken Paket).
  • Neues Framework zum Kompilieren.
  • Ein Fix für die Übergabe eines Inventar Objekts an Avatare in Sichtweite.
  • Update auf VS2017 .NET 4.5 (sehr aktueller Framework für Visual Studio)
  • Update des Grundsystems auf LibreMetaverse 1.4.40.
  • Viele Fehlerbereinigungen.

Radegast 2.23
  • Update von einigen Bibliotheken.
  • Änderung der Links im Clienten auf die neue Radegast Webseite.
  • Aufnahme des Updaters, der neue Versionen des Radegast meldet.

Den Radegast Client gibt es nur für Windows. Versionen für Mac und Linux sollen folgen, sobald Cinder sich mit dem Code vertraut gemacht hat. Der Download ist nur 10 MB groß. Allerdings ohne Voice. Will man auch Voice, kann man bei der Installation für diese Funktion einen Haken setzen, was die Downloadgröße erhöht.

Links:

Und noch zwei Screenshots von den Registerkarten "Map" und "Objects":

Registerkarte "Map"
Registerkarte "Objects"
Nachdem der Metabolt Client seit Mitte 2015 nicht mehr aktualisiert wird, ist es gut, dass es wieder einen aktuellen Text Clienten für Windows PCs gibt.

Kommentare:

  1. Das besondere und faszinierende am Radegast ist, das ihn Blinde nutzen und selbst damit bauen können.
    Sven Homewood hatte davon einmal berichtet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe gesehen, dass unter der Registerkarte "Plugins" eine Sprachausgabe für Funktionen und Chat-Text vorhanden ist. Damit erhält man akustische Rückmeldungen, was gerade um den Avatar herum passiert. Es gibt sicher noch andere Plugins, die man in den Radegast einbinden kann.

      Außerdem kann man auch eine Verbindung zum Chatbot ALICE aktivieren und den eingeloggten Avatar mit dieser KI ausstatten. Für den Fall, dass man mit dem Radegast einen Avatar als Greeter Bot oder ähnliches in SL parken will.

      Löschen
  2. cool, ich nutze den seit Jahren für meine Bots (hab nen home server der eh 24/7 läuft) und hab da Aktuell die version von 2014 instaliert, das es unter anderem Namen weitergeht hab ich erst Heute erfahren *Maddy ein Bussi auf die Backe geb* Danke

    AntwortenLöschen
  3. Nikira Naimarc3. Juni 2017 um 13:47

    Sehr gut, dass es ein Viewer mehr aktualisiert wurde, speziell für diese Anwendungs-Nische.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Bericht, Maddy. :-)
    Schon klasse. ich bin ab und zu eben auch mal mit älteren Notebooks online, da ist er für mich doch sehr hilfreich. Für die Linuxnutzer die nicht warten mögen, er läuft auch über "Wine".

    AntwortenLöschen